Chemie und tests

Wir bei Brands4Kids übernehmen Verantwortung – auch für Aspekte, die man mit dem bloßen Auge nicht erkennen kann. So entsprechen alle unsere Rohstoffe der EU-Chemikalienverordnung REACH. Außerdem werden alle unsere Produkte auf gesundheits- und umweltschädliche Stoffe geprüft..

 

 

ANFORDERUNGEN AN LIEFERANTEN

Wir investieren fortlaufend Ressourcen, um uns aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten, und arbeiten mit unparteiischen Zertifizierungsstellen und Behörden zusammen. Ebenso stellen wir Anforderungen an unsere Lieferanten.

 

Diese sind dazu angehalten, CSR-Vereinbarungen zu unterzeichnen und nachzuweisen, dass sie den hohen Anforderungen und Normen nachkommen, um gesundheitsschädliche Stoffe in unseren Produkten zu vermeiden. Alle zusammen übernehmen wir Verantwortung für unsere Kinder. Als Eltern, als Lieferanten für Kinderkleidung und für die Welt, in der wir leben. Das ist das, was wir als "gute Chemie" bezeichnen.

 

QUALITÄTSTEST

Verantwortung zu übernehmen, ist ein dynamischer Prozess. Daher tätigen wir fortlaufende Investitionen, um den Herausforderungen und neuen Entwicklung auf dem Gebiet einen Schritt voraus zu sein, indem wir sie auswerten und die Zusammenstellung unserer Lieferanten entsprechend anpassen. Wir arbeiten mit unparteiischen internationalen Testagenturen und Behörden zusammen, die über Standardisierungen und Anforderungsspezifikationen hinaus ein wichtiger Sparringspartner für uns sind, um uns für die Zukunft zu rüsten.

Darüber hinaus beruht die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten stets auf CSR-Verträgen, mit denen wir grundsätzlich sicherstellen, dass sie unabhängig von ihrem Standort auf der Welt unseren strengen Anforderungen auf dem Gebiet der Kinderkleidung entsprechen. Um dies zu festigen, haben wir eine kleine Abteilung in China eingerichtet, in der die Qualität unserer Produkte in einem frühen Prozessstadium getestet wird, Nachverfolgungen in engerem Dialog stattfinden und die Einhaltung der geltenden Anforderungen gewährleistet wird.

Ebenso investieren wir fortlaufend in Stichprobenkontrollen unserer Produkte und in persönliche Besuche bei unseren internationalen Lieferanten. Unter anderem legen wir viel Wert darauf, dass unsere Produkte kein Nickel und keine schwermetallhaltigen Farbstoffe enthalten. Ebenso achten wir stark darauf, dass keine Fluorstoffe in der Imprägnierung verwendet werden.

Außerdem nehmen wir an fachlichen Netzwerkgruppen teil, in denen Ideen und Erfahrungen in Bezug auf die Branche ausgetauscht werden. Hier lassen wir uns inspirieren und erfahren Neues von Kollegen, Experten, Trendforschern, Verbrauchern und Fokusgruppen,  um letzten Endes sicherzustellen, dass unsere Produkte den Erwartungen von Verbrauchern, Eltern und unseren eigenen Vorstellungen von Verantwortung und guter Qualität entsprechen – und natürlich auch, dass wir Verantwortung für Ihre Kinder, unsere Kinder und die Welt übernehmen, in der die Kinder aufwachsen.